Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Falls to Desert – 21 Tage

Victoria Falls, Chobe, Caprivi, Kalahari, Etoscha, Damaraland, Namib

Lodgereise oder Kombination Camping und Lodges

Reisecharakter

Von den Victoria Fällen in Zimbabwe und dem Chobe Nationalpark in Botswana, geht die Reise zu den klassischen Highlights Namibias. Wunderbare Tiererlebnisse im Chobe Nationalpark, Mahango und Etoscha Nationalpark, unvergessliche kulturelle Begegnung mit den Buschleuten der Kalahari und dem Volk der Damara, alte Kultur früher Ethnien, Felsgravuren von Twyfelfontein, Überbleibsel der deutschen Kolonialzeit, Swakopmund und die Namib Wüste, mit ihren weltberühmten Dünen und endemischer Fauna und Flora. Das unvergessliche klassische Namibiaerlebnis.

Reiseverlauf

Tag 1 Victoria Falls, Zimbabwe:

Flug von Johannesburg nach Victoria Falls. Erholen nach langem Flug

Tag 2 Victoria Falls, Zimbabwe:

Besuch der Vic Falls und diverse Aktivitäten, vor Ort buchbar. Z.B Helikopterflug über die Fälle, White Water rafting, Bootsfahrten auf dem Zambezi uvm.

Tag 3 Chobe Nationalpark, Botswana:

Transfer zur Botswana Grenze, Treffen mit Arifu Guide. Nachmittag Bootsfahrt auf dem Chobe durch den Chobe Nationalpark

Tag 4 Chobe Pirsch

Pirschfahrt im Chobe Nationalpark

Tag 5 Caprivi, Kwando Fluss, Namibia:

Grenzübertritt nach Namibia. Marktbesuch in Katima Mulilo. Fahrt durch den Caprivi Zipfel an den Kwando Fluss

Tag 6 Kultur der Mafwe, Bootsfahrt:

Besuch im Lebenden Museum der Mafwe, eine Volksgruppe im Caprivi Bootsfahrt auf dem Kwando, Tierbeobachtung vom Boot oder Pirschfaht im Mudume Nationalpark

Tag 7 Okavango, Popa Fälle:

Besuch der Pop Fälle des Okavango. Pirschfahrt Mahango Nationalpark

Tag 8 Mahango Nationalpark:

Vormittag Pirschfahrten im Mahango Nationalpark, Nachmittag Bootsfahrt auf dem Okavango

Tag 9 Kalahari, Game Lodge:

Fahrt über die Veterinärsgrenze nach Zentralnamibia. Spaziergang und Tierbeobachtungen auf Wildfarm

Tag 10 Kalahari, Kultur der Buschleute:

Fahrt in die Kalahari und Besuch des Lebenden Museums der Buschleute, Ju`Hoansi San

Tag 11 Tsumeb, Etoscha:

Museumsbesuch in der Minenstadt Tsumeb, Nachmittag Pirschfahrt im Etoscha National Park

Tag 12 Etoscha:

Pirschfahrt durch Etoscha, Parkdurchquerung von Ost nach West

Tag 13 Etoscha:

Pirschfahrt im Norden und Westen des Parks

Tag 14 Damaraland:

Beeindruckende Felsformationen und Landschaften im weiten Damaraland

Tag 15 Twyfelfontain, Damaraland:

Wanderung zu Felsgravuren bei Twyfelfontain, UNESCO Weltkulturerbe. Geologische Besonderheiten der Region, verbrannter Berg und Orgelpfeifen. Das Lebende Museum der Damara oder auf der Suche nach Wüstenelefanten

Tag 16 Swakopmund:

Fahrt durch die Namibwüste an die Küste nach Swakopmund

Tag 17 Swakopmund:

Freizeit im idyllische Küstenstädtchen mit deutschem Flair

Tag 18 Namib Wüste, Mondlandschaft, rote Dünen:

Fahrt über die Mondlandschaft und die Welwitschiafläche, Besuch einer Wüstenschule, das Volk der #Aonin und Dünenbesteigung zum Sonnenuntergang

Tag 19 Namibrand:

Fahrt durch den Namib Naukluft Park auf private Farm am Wüstenrand. Wanderung

Tag 20 Windhoek:

Fahrt nach Windhoek, die beschauliche Hauptstadt

Tag 21 Abflug:

Je nach Abflugzeit Stadtrundgang. Wir bringen Euch zum Flughafen und verabschieden Euch nach einer unvergesslichen Reise durch unsere Heimat Namibia.

Unterkunft: Lodges oder Kombination Camping Lodges

Teilnehmer: min. 4, max. 7 Personen

Privatreise: 2-3 Personen auf Anfrage

Reisedauer: 21 Tage

Reisetermin: auf Absprache, ganzjährig, eingeschränkt in Regenzeit

Reisepreis und ausführlicher Tourenverlauf auf Anfrage